Teilen
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen Tour kopieren
Einbetten
Fitness
Wanderung

Wandern im Nationalpark Kellerwald-Edersee [Locheichen-Route]

· 1 Bewertung · Wanderung · Waldecker Land
outdooractive.com User
Verantwortlich für diesen Inhalt
Frank und Ulrike Schierenberg 
  • /
    Foto: Frank und Ulrike Schierenberg, Community
  • /
    Foto: Frank und Ulrike Schierenberg, Community
  • /
    Foto: Frank und Ulrike Schierenberg, Community
  • /
    Foto: Frank und Ulrike Schierenberg, Community
  • /
    Foto: Frank und Ulrike Schierenberg, Community
  • /
    Foto: Frank und Ulrike Schierenberg, Community
  • /
    Foto: Frank und Ulrike Schierenberg, Community
  • /
    Foto: Frank und Ulrike Schierenberg, Community
  • /
    Foto: Frank und Ulrike Schierenberg, Community
  • /
    Foto: Frank und Ulrike Schierenberg, Community
  • /
    Foto: Frank und Ulrike Schierenberg, Community
  • /
    Foto: Frank und Ulrike Schierenberg, Community
m 600 500 400 300 7 6 5 4 3 2 1 km

 Durch alten Buchenwald

34549 Gellershausen - Edertal (Landkreis Waldeck-Frankenberg)

Navi-Adresse:

Am Zollstock, 34549 Gellershausen - Edertal

Von der Hauptstraße „Am Raine“ in die Straße „Am Zollstock“, dann sind es noch ca. 500 Meter zum Wanderparkplatz und Nationalpark-Eingang „Heinrichshütte“.

Startzeit: 30.04.2017 um 11.00 Uhr.

Gesamtdauer: 2 Stunden 30 Minuten (mit allen Pausen). Gesamtstrecke: ca. 8 Kilometer

leicht
7,7 km
2:30 h
212 hm
212 hm

Der Nationalpark Kellerwald-Edersee  im nordhessischen Landkreis Waldeck-Frankenberg ist ein 57,38 km² großer und südlich des Edersees gelegener Nationalpark im Nordteil des Mittelgebirges Kellerwald. Seit dem 25. Juni 2011 ist das Buchenwald-Gebiet des Nationalparks Teil der UNESCO-Weltnaturerbestätte Buchenurwälder in den Karpaten und alte Buchenwälder in Deutschland.

https://de.wikipedia.org/wiki/Nationalpark_Kellerwald-Edersee

Schwierigkeit
leicht
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
536 m
Tiefster Punkt
327 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Weitere Infos und Links

www.nationalparkzentrum-kellerwald.de

www.nationalpark-kellerwald-edersee.de

www.nationalpark-kellerwald-edersee.de/de/naturerleben/wandern/locheichenroute/

Start

Wanderparkplatz und Nationalpark-Eingang „Heinrichshütte“ (331 m)
Koordinaten:
Geographisch
51.132359, 9.012578
UTM
32U 500880 5664544

Ziel

Wanderparkplatz und Nationalpark-Eingang „Heinrichshütte“

Wegbeschreibung

Diese Kurzbeschreibung haben wir der Internetseite

https://www.nationalpark-kellerwald-edersee.de/de/naturerleben/wandern/locheichenroute/

entnommen.

„Das Gebiet der Locheiche zählt zum Zentrum eines großflächigen Buchenwaldareals im Nationalpark. Von Gellershausen aus geht es dem Eichhörnchen-Symbol nach, vorbei an Hutebuchen und Heideresten, bis der Weg in den Wald eintaucht. Auf den Kuppen lassen gebrochene Buchen mit Baumpilzen und Spechthöhlen erahnen, wohin die Entwicklung geht. Am Tannendriesch ist ein Kohlenmeilermodell aufgebaut.“

Was sollen wir noch weiter sagen? Verlaufen geht nicht, da die Strecke wieder hervorragend ausgeschildert ist. Wir sind der Empfehlung am Wanderprotal gefolgt und haben den Weg gegen den Uhrzeigersinn gewandert. Da bedeutet, dass die nächsten knapp 5 km stetig bergauf gehen. Die Steigungen sind aber nicht zu steil und somit gut zu schaffen. Ab der Locheiche geht es dann die 3 km wieder bergab zum Parkplatz.  

Fazit:

Wir sind sehr gern im Nationalpark Kellerwald-Edersee unterwegs. Diese Natur und diese Ruhe ist einfach unbeschreiblich. Wer das Kohlenmeilermodell sehen will, sollte auf den Wegweiser zum Tannendriesch achten und dort kurz nach rechts abbiegen. Die Locheichen-Route verläuft nicht an dem Kohlenmeilermodell vorbei. Auch mussten wir feststellen, dass die GPX-Vorlage von der Internetseite Nationalpark Kellerwald-Edersee oben am Tannendriesch vom tatsächlichen Weg abweicht. Aber Dank der der guten Ausschilderung kein Problem.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

Navi-Adresse:

Am Zollstock, 34549 Gellershausen - Edertal

Von der Hauptstraße „Am Raine“ in die Straße „Am Zollstock“, dann sind es noch ca. 500 Meter zum Wanderparkplatz und Nationalpark-Eingang „Heinrichshütte“.

Parken

Wanderparkplatz „Heinrichshütte“
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Karten/Literatur:

Rad- und Wanderkarte Kellerwal-Edersee

1 : 35000 ISBN 978-3-86973-079-0

Ausrüstung

Wanderschuhe und Wanderstöcke sind empfehlenswert!

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

5,0
(1)
Jürgen Mast 
02.07.2018 · Community
Schöne Tour ohne besondere Schwierigkeiten. Sehr zu empfehlen an wärmeren Tagen, da der größte Teil im schattigen Wald verläuft. Jedoch an solchen Tagen, nicht wie wir, den Insektenschutz (Autan oder ähnlich) vergessen. Insbesondere Bremsen können den Wandergenuss nachhaltig stören !!!
mehr zeigen

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
leicht
Strecke
7,7 km
Dauer
2:30h
Aufstieg
212 hm
Abstieg
212 hm
Rundtour aussichtsreich familienfreundlich kulturell / historisch geologische Highlights botanische Highlights faunistische Highlights

Statistik

  • 2D 3D
  • Inhalte
  • Neuer Punkt
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.